Geschichte des Vereins: 09. November 1980...

Unterpunkte

...eine Erfolgsgeschichte nimmt im Gasthaus Reichert ihren Anfang.

10 Kordeler Herren, Medard Roth, Theo Geimer, Josef Geisen, Franz Rudolf Winkler, Hans-Otto Karl, Leo Ludgen, Josef Stattrop, Robert Deutsch, Peter Schleich und Adolf Grün gründeten den KVK.
Bereits in den Jahrzehnten zuvor feierte das närrische Volk ausgelassen Karneval. Die „Bunten Abende“ auf dem Saal „Endres“ sind legendär, noch heute wird begeistert davon berichtet.
Der Heimatverein organisierte von 1954-1963 die Fastnacht, 1968 übernahmen die „Bösen Buben“ mit ihrem Club, mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr bis 1975 das närrische Zepter. Ihnen folgte das Komitee Karnevalsumzug Kordel „KKK“ bis zur Gründung des heutigen KVK.
Schon bald hatte der KVK hunderte Mitglieder.
Medard Roth hat in seiner Amtszeit als Vorsitzender, 2. Vorsitzender und Präsident, maßgeblich zum Erfolg beigetragen. Weit über die Grenzen von Kordel hinweg ist er in Sachen Karneval bekannt und beliebt.
Ihm an dieser Stelle im Namen aller Karnevalisten herzlichen Dank, verbunden mit einem dreifachen Kordel Kaulaydi.
Danke Medi.
Dankeschön auch an die Vorsitzenden Paul-Michael Maigler 1992-1996, Rainer Wagner 1996-1999, Rainer Kirsch seit 1999 und dem Präsidenten Willi Lattig 2006-2008.

Back To Top